Neuigkeiten
17.01.2018, 22:35 Uhr
Klare Worte auf dem Neujahrsempfang der CDU Rheine
Auf dem diesjährigen Neujahrsempfang der CDU Stadtunion Rheine begrüßte der Vorsitzende, Alexander Burmeister, neben rund 100 Mitgliedern und Gästen auch den Bürgermeister der Stadt, Dr. Peter Lüttmann; sowie den Vortragenden, Staatssekretär Jens Spahn.

Nach einem kurzen Rückblick auf die wesentlichen Ereignisse des vergangenen Jahres durch den Vorsitzenden, berichtete Jens Spahn nach einem ausdrücklichen Dank an alle Mitglieder für die hervorragende Unterstützung im Bundestagswahlkampf in Rheine von den Sondierungsgesprächen mit der SPD in Berlin.
Staatssekretär Jens Spahn, MdB auf dem Neujahrsempfang der CDU Rheine
Seiner Meinung nach sei das Ergebnis ein tragfähiger Kompromiss, der klar die Handschrift der CDU als Mehrheitspartei trage und eine gute Ausgangsbasis für die anstehenden Koalitionsverhandlungen biete.
Jetzt käme es aber auf die SPD an, deren Mandatsträger und Mitglieder sich nun für diese Verhandlungen und später auch für die Übernahme von Regierungsverantwortung entscheiden müssten.
In der Regierung gelte es dann für alle drei Parteien, das Vertrauen der Wähler zurück zu gewinnen. Wichtige Punkte dafür seien die Fähigkeit des Staates, Recht und Ordnung durchzusetzen und – in einem gesamteuropäischen Rahmen – die Flüchtlingsfrage zu lösen.
Zu seiner zukünftigen Funktion in einer möglichen Regierungskoalition wollte er sich jedoch nicht äußern, sein Wahlkreis könne sich aber sicher sein, dass er ihn weiterhin aktiv in Berlin vertreten würde.
Mit lang anhaltendem Beifall wurde er zum nächsten Termin nach Berlin verabschiedet.
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtunion Rheine  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.01 sec.