„Geräumig, stabil und dabei faltbar und platzsparend stapelbar konstruiert - einfach genial!“ So die Meinung der Mesumer CDU bei der Vorstellung der neuen Weihnachtshütten für den Weihnachtsmarkt. Mehr als 10.000 Euro hat der Verband Mesumer Vereine (VMV) bislang für die neuen Hütten gesammelt. Auch die CDU Mesum hatte die Idee des Aufstockens von Spenden durch „Crowd-Funding“ sofort aktiv aufgegriffen. Die Mandatsträger beteiligten sich mit einer gemeinsamen Spende von 500 Euro für eine Weihnachtshütte an der Spendenaktion. Bei der Vorstellung der neuen Hütten überreichten Andree Hachmann (Vorsitzender der CDU-Fraktion im Stadtrat, 3.v.l.), Dieter Simon (Vorsitzender CDU Mesum und Kreistagsmitglied, Mitte), Andrea Stullich (Landtagsabgeordnete, 3.v.r.) und Marlen Achterkamp (Ratsmitglied und Vorsitzende der CDU Stadtunion Rheine) einen Scheck an den VMV-Vorstand, vertreten durch Eva Bickel (links), Ludwig Hermeler (2.v.l.) und Josef Feistmann (ganz rechts. Auf dem Bild fehlt Ratsmitglied Claudia Reinke). Nachdem der Weihnachtsmarkt im letzten Jahr Corona-bedingt ausfallen musste, freue sich das ganze Dorf jetzt auf einen stimmungsvollen Weihnachtsmarkt am 27. und 18. November, so die CDU: „Er wird mit den neuen Hütten erst recht ein Anziehungspunkt sein, nicht nur für den gesamten Südraum.“

« Arbeitskreis Freizeit trifft sich „Das Herz der CDU schlägt in der CDA!“ Andrea Stullich in den CDA-Landesvorstand gewählt »