Fabian Lenz




 
14.12.2018
CDU-Vorstand beschließt Fahrplan zur Schulstruktur und Elsa-Thematik

Die CDU Rheine hat in ihrer jüngsten Vorstandssitzung ausgiebig die Schulstruktur und die „Elsa-Thematik“ diskutiert. „Wir wollen, dass kein Kind im kommenden Schuljahr abgelehnt werden muss“, so CDU-Vorsitzender Fabian Lenz. Dabei fasste der Vorstand einen Beschluss, der folgende Inhalte enthält. 

1.    Sollten die Anmeldezahlen zum kommenden Schuljahr einen Bedarf von vier Zügen übersteigen, soll ein fünfter Zug eingerichtet werden.

2.    Gemeinsames Lernen (GL) an der Elsa als Halbtagsschule wird begrüßt, aber nur unter der Voraussetzung einer vernünftigen und angemessenen personellen, sachlichen und räumlichen Ausstattung. Zum kommenden Schuljahr soll es noch kein GL an der Elsa geben.

3.    Abschulungen zur siebten Klasse aus den Gymsnasien sollen in einem sechsten Zug aufgenommen werden, falls sonst nur ein Wechsel außerhalb von Rheine möglich sein sollte.

weiter

04.12.2018
CDU vor Ort in der Zeppelinstraße

Die CDU Rheine machte sich nun anlässlich der Debatte um eine Geschwindigkeitsbegrenzung in der Zeppelinstraße selbst ein Bild vor Ort und kam mit Anwohnern ins Gespräch. Dabei stellte sich schnell heraus, dass die Verkehrssituation verschiedene Herausforderungen mit sich bringt. So seien etwa die Sichtverhältnisse am Morgen im Dunkeln durch Bäume und parkende Autos stark eingeschränkt, wodurch Schüler leichter zu übersehen seien. Zudem sei gerade zum Berufsverkehr das Verkehrsaufkommen so hoch, dass aus dem angrenzenden Wohngebiet kaum auf die Zeppelinstraße zu kommen sei und sich der Verkehr insgesamt staue. In diesem Zusammenhang wurde auch die Ampelschaltung an der Kreuzung Neuenkirchener Straße angesprochen. Bemängelt wurde außerdem der bergab gemeinsam genutzte Fuß- und Radweg. „Mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 Stundenkilometern alleine werden wir die geschilderten Probleme nicht lösen“, so CDU-Vorsitzender Fabian Lenz. Der Straßenverlauf sei gerade, so dass sich an der tatsächlich gefahrenen Geschwindigkeit nicht viel ändern würde. Vielmehr bedarf es nach Meinung aller anwesenden einer Palette verschiedenster Maßnahmen im Zusammenspiel.

weiter

30.11.2018
Offene Fraktionssitzung
Wie bereits angekündigt lädt die CDU Rheine alle interessierten Bürger am Montag, den 03.12., um 19:00 Uhr zu einer offenen Fraktionssitzung zur aktuellen Diskussion um die Elsa-Brändström-Realschule ins Hotel Lücke ein.
weiter

29.11.2018
CDU vor Ort
Die CDU Rheine kommt im Rahmen der Diskussion um die Geschwindigkeitsregelung am morgigen Freitag um 15:30 Uhr zu einer Ortsbegehung an die Zeppelinstraße. Treffpunkt ist Ecke Zeppelinstr./Frankenburgstr., interessierte Bürger und insbesondere Anwohner sind eingeladen, daran teilzunehmen.
weiter

27.11.2018
Vorstandswahlen der Stadtteilunion Rheine-West
Zu einer Mitgliederversammlung mit Vorstandsneuwahlen traf sich in der vergangenen Woche die CDU Stadtteilunion Rheine-West. Rheines neuer CDU-Vorsitzender Fabian Lenz begrüßte die erschienenen CDU-Mitglieder und berichtete, dass die CDU im Rheiner Westen nach Jahren einer Struktur mit offenen Diskussionsrunden wieder zusätzlich einen festen Vorstand etablieren wolle. Nach einer Beschlussfassung über Größe und Struktur des Vorstandes stellten sich die Kandidaten vor und erzielten zumeist einstimmige Ergebnisse.
weiter

23.11.2018

Andrea Stullich besuchte am Montag die Fraktionssitzung und informierte über Ergebnisse ihrer Bürgersprechstunde vom vergangenen Samstag. Darüber hinaus berichtete sie über Projekte aus dem Landtag, die sich auch auf die Kommunalpolitik in Rheine auswirken.

Ein Thema mit besonderer Aktualität ist natürlich die Elsa-Brändström-Schule. Hier bestehen noch zahlreiche Fragen, die vor einer Beschlussfassung eindeutig geklärt sein müssen. Aktionismus ist derzeit wenig hilfreich. Auf einer Sonderfraktionssitzung am 03.12. wird sich die CDU-Fraktion mit den Themenfeldern GL und Fünfzügigkeit intensiv auseinandersetzen und das weitere Vorgehen abstimmen. Bis dahin dürfte deutlich mehr Klarheit bestehen, als die bisherige eher undurchsichtige Gemengelage.

weiter

12.11.2018

Die CDU Rheine und Landtagsabgeordnete Andrea Stullich laden zur gemeinsamen Bürgersprechstunde ein. Am Samstag, 17. November 2018, von 11:00 bis 13:00 Uhr stehen die Politiker im Hotel Lücke (Tagungsraum) zum Gespräch zur Verfügung. „Ganz gleich, ob es um Landespolitik, kommunale Themen oder um ganz persönliche Anliegen geht – wir nehmen uns Zeit und freuen uns, wenn wir Anregungen bekommen und Lösungen finden“, sagt Andrea Stullich. Die Landtagsabgeordnete bringt unter anderem Informationen zur Förderung von Vereinen durch den neuen „Heimatscheck“ des Landes mit und erklärt auf Wunsch, wie Bürger eine Petition an den Landtag stellen können.

„Das persönliche Gespräch mit den Rheinensern ist uns sehr wichtig“, so CDU-Vorsitzender Fabian Lenz. Er steht mit Fraktionschef Andree Hachmann und CDU-Ratsfrau Birgitt Overesch ebenfalls als Ansprechpartner zur Verfügung. Anmeldungen zur CDU-Bürgersprechstunde sind nicht erforderlich. Anfragen können vorab per Mail gestellt werden an andrea@stullich.nrw.

weiter

07.11.2018
Politischer Bürgertreff am Donnerstag

Am Donnerstag, den 08.11.18, um 20 Uhr findet der nächste monatliche Bürgertreff der CDU Rheine in Lorenbecks Wirtshaus statt. Themen sollen unter anderem die Diskussion um den CDU-Bundesvorsitz, Tempo 50/30 in der Zeppelinstraße und die Kunstrasen-Offensive der Ratsfraktion sein. Natürlich können aber auch alle anderen Themen angesprochen und diskutiert werden. Das erste Getränk übernimmt für CDU-Mitglieder wie immer die CDU.

weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtunion Rheine  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.05 sec.